Der TYPEMYKNIFE® Trailer

Der TYPEMYKNIFE® Trailer | TYPEMYKNIFE® | 1

Der TYPEMYKNIFE® Intro Trailer

Um unseren TYPEMYKNIFE-Trailer zu drehen baten wir unseren gemeinsamen Freund den Filmemacher David Adlhoch aus Stockholm zu uns nach Schwäbisch Gmünd zu kommen.

Bepackt samt Koffern und Cases mit Kameraequipment holten wir ihn am Stuttgarter Flughafen ab.

Noch am selben Abend standen wir in einer Schmiede mit loderndem Feuer, spritzender Glut und glühendem Eisen. Der Schmiedemeister Herr Musch gab sein Bestes, David fing die Bilder mit einer hochempfindlichen Kamera im Dunkeln ein.

Der zweite Drehtag fand in der Messerwerkstatt statt. Geil, wie ferngesteuerte Kameras auf einem Slider durch den Raum fahren um bewegte Bilder einzufangen.

David hatte das schon alles vorbereitet, wusste welche Szenen aus welchen Blickwinkeln bei welchem Licht am besten wirken.

Von dort ging es zum Lasern. Das vorher entworfene Motiv, ein Wacholderzweig, wurde in aller Präzision auf der Klinge Wirklichkeit. David hing wie ein Reporter an der Sichtscheibe der großen Laseranlage, als wollte er den Ziellauf nicht verpassen.

Es macht höllisch Spass mit einem Profi mit viel Berufserfahrung zu arbeiten, der schon die besten Bilder für den Film im Kopf hat und diese dann Vorort mit der Kamera einfängt.

Der letzte Drehtag hatte Claus seinen großen Auftritt wir durften in dem renommierten Restaurant Wacholder in Steinheim drehen. Ehemalige Kochkollegen von Claus. In der schönen Gastraum- und Küchenatmosphäre schnippelte Claus was das Zeug hält. Großaufnahmen und Zeitlupen, fliegender Schnittlauch und zäh fließendes Wasser. Traumhafte Bilder.